Teilnahmebedingungen

 

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Ausschreibung und den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden aller Art an.

Der Teilnehmer versichert gleichzeitig, dass er keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter, Ausrichter, dessen Mitarbeiter sowie Vereine, allen betroffenen Gemeinden und sonstigen Personen und Körperschaften stellen wird, soweit nicht Haftpflichtversicherungsansprüche bestehen. Es sind keinerlei Regressansprüche bei höherer Gewalt, Verlegung oder Ausfall möglich.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Diebstahl.

Es wird jedem Teilnehmer dringend empfohlen, zu seiner Sicherheit vorab eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abzuschließen.

Der Teilnehmer bestätigt, dass sein Trainings- und Gesundheitszustand den Anforderungen des Wettkampfes entspricht. Der Teilnehmer ist über die mit dem Wettkampf verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert und bestätigt ausdrücklich, auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko an der Veranstaltung teilzunehmen.

Teilnehmen dürfen nur Geimpfte oder Genesene mit Nachweis (2G - Regel).


Die Onlineanmeldung, geöffnet bis 07.11.2021, ist nur mit Einzahlung der Anmeldegebühr in Höhe von 10,- € auf unser Konto bei der
VR-Bank Mitte e.G., IBAN DE72 5226 0385 0007 0019 83, gültig. Die Anmeldegebühr kann nicht zurückgezahlt werden, ausgenommen bei Nichtannahme der Meldung.

Der Teilnehmer stimmt gleichzeitig einer Veröffentlichung aller im Zusammenhang mit dem Lauf stehenden Daten, wie Ergebnislisten, Bildern der Veranstaltung etc. in den Medien zu. Er ist damit einverstanden, dass seine Daten maschinell gespeichert werden.

Der Teilnehmer versichert die Richtigkeit seiner gemachten Angaben.

Mit dem Absenden der Anmeldung wird die Ausschreibung akzeptiert.